Myanmar - Buddhas goldene Träne -

myanmar titel

 Myanmar scheint ein vergessenes Land zu sein. Wie durch ein Zeitfenster tritt man ein in ein Land das einfach und ursprünglich ist und in dem die Hilfsbereitschaft keine Grenzen kennt. Was der Einheimische entbehren kann, spendet er frohen Herzens für Buddha und den Glauben.So tragen die Menschen dazu bei den atemberaubenden Reiz des Landes durch seine religiösen Monumente zu erhalten. Unzählige goldene Pagoden, Stupen und Buddhas lassen das Land erstrahlen in einer mystischen Schönheit. Viele Geheimnisse verbergen sich in Myanmar, in dem der Buddhismus das Leben bestimmt. Das Land wird regiert von der eisernen Hand einer Militärregierung und ist kaum fähig sich zu bewegen. Dennoch hält es schicksalsergeben fest an den alten Traditionen und am Glauben. Doch viele Menschen nehmen nicht mehr alles hin.
Die Informationsflut aus dem Internet hat Myanmar erreicht und den Blick nach vorn geöffnet. So bietet auch der Tourismus ein kleines Fenster nach draußen, wenngleich er unweigerlich die Taschen der Machthaber füllt. Am 13. Nov. 2010 wurde die Freiheitskämpferin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San SuuKyi aus ihrem insgesamt 15 Jahre währenden Hausarrest entlassen. Erste Gespräche mit der Militärregierung wurden mittlerweile möglich. Über Yangon habe ich das Land betreten. Orte mit wohlklingendem Namen wie Mandalay, Amarapura mit der U-Bein Bridge, Sagaying, Mingun das Dorf der Superlative, Mjiktina, Bhamo, Monywa, Kyaithio, Hpa An, Mawlamyaing und Mrauk U waren meine Ziele. Bei Bagan faszinierten mich über
2000 Stupen in Lichtstimmungen wie aus einer vergessenen Welt. Highlight war der Inle See mit den Stupen von Indein, Kakku und die Höhlen von Pindaya. Mit diesen Erinnerungen im Gepäck fand ich Ausgleich an den einsamen Traumstränden Ngapali, Chaungta und Ngwe Saung Beach. Dort konnte ich die fantastischen Eindrücke nachwirken lassen, die ich in Myanmar erleben durfte. In einer zweistündigen Multimediashow habe ich das Schönste aus 11 Wochen Myanmar zusammengefasst und präsentiere es mit ausgesuchter Musik und Hintergrundgeräuschen. Entdecken Sie ein geheimnisvolles Land, dessen Faszination auch Sie nicht mehr loslassen wird.